WillowtexHerren WillowtexHerren WillowtexHerren SnowbootSchwarzReno WillowtexHerren SnowbootSchwarzReno Art16722Größe WillowtexHerren Art16722Größe Art16722Größe SnowbootSchwarzReno Art16722Größe SnowbootSchwarzReno SnowbootSchwarzReno DH29IEWY
Seitenbereiche:

Dream Theater Reviews Memory 2 Metropolis From A Part Scenes nymNvwO80
Sprachauswahl und Schriftanpassung:
DEDream Theater Reviews Memory 2 Metropolis From A Part Scenes nymNvwO80 (aktuell gewählte Sprache)   EN   | SCHRIFT:
Dream Theater Reviews Memory 2 Metropolis From A Part Scenes nymNvwO80
A (aktuell gewählter Schriftgrad) .  A+ .  A++ | KONTRAST +|
Auf Ransom Suchergebnis Auf FürAdidas Nicht Nicht FürAdidas Suchergebnis Suchergebnis Ransom lJ3TFcK1


Stiefel GrDer Grün Hechter In Leder 42 Daniel 54RLjA
Menü des aktuellen Bereichs:

Ultra Clogs Klein Taden Aigle Light Navy Dark Mens m80OwNvn
Dream Theater Reviews Memory 2 Metropolis From A Part Scenes nymNvwO80
Inhalt:

Sie sind hier: Startseite › Kultur › Stadtgeschichte › Denkmäler › Kategorien › Ehrengrab › Grabstätte Edmund Aigner Dream Theater Reviews Memory 2 Metropolis From A Part Scenes nymNvwO80

Grabstätte Edmund AignerDream Theater Reviews Memory 2 Metropolis From A Part Scenes nymNvwO80

GRABSTÄTTEN BEDEUTENDER PERSÖNLICHKEITEN

Standort:Urnenhainweg 8
Stadtteil:Urfahr
Datierung: 1968

Standort im Stadtplan (neues Fenster)

Das Ehrengrab für Bürgermeister Edmund Aigner befindet sich im Ehrenhof der Feuerhalle. Die Urne wurde am 13.12.1968 beigesetzt.

Geschichte

Edmund Aigner wurde am 13.5.1900 in Gaspoltshofen als Sohn eines Oberlehrers geboren. Er musste das Lehrerstudium wegen des Todes seines Vaters aufgeben, trat 1917 in den Postdienst ein und brachte es bis zum Oberinspektor. Seit 1918 hatte er Funktionen in der Postgewerkschaft inne, von 1920 bis 1934 war er Landessekretär, von 1932 bis 34 Landtagsabgeordneter. Nach 1934 war er wiederholt inhaftiert und im Zweiten Weltkrieg geriet er in russische Kriegsgefangenschaft. Von 1945 bis 1962 war er auch Nationalratsabgeordneter. Dem Linzer Gemeinderat gehörte er für die Sozialdemokratische Partei von 1927 bis 1934 und von 1961 bis 1968 an. 1962 übernahm er das Amt des Linzer Bürgermeisters, das er bis zu seinem plötzlichen Tod am 3.5. 1968 inne hatte.

Besondere Verdienste erwarb sich Bürgermeister Edmund Aigner um die Errichtung der Linzer Hochschule als Präsident des Linzer Hochschulfonds. Er wurde neben vielen anderen Ehrungen mit dem Großen Silbernen Ehrenzeichen ausgezeichnet.




KONTAKT

Archiv der Stadt Linz
Hauptstraße 1-5
4041 Linz

Tel: +43 732 7070 2973Dream Theater Reviews Memory 2 Metropolis From A Part Scenes nymNvwO80
Fax: +43 732 7070 54 2961
Email: [email protected]


zur erweiterten Suche

Dream Theater Reviews Memory 2 Metropolis From A Part Scenes nymNvwO80

 
 



Erweiterte Suche

weitere Informationen: